1. Wachs in einem Wasserbad verflüssigen

2. Farbe und Duft nach Wunsch hinzugeben

3. Die Formen dann sicher und gerade lagern.

 

Variante 1 :

A. Zunächst eine Hälfte ausgiessen und einen passenden Docht der Länge nach auflegen. Der Docht saugt nun etwas Wachs ein. Docht noch einmal kurz geradespannen.
B. Die gegossene Hälfte leicht anhärten lassen.
C. Wachs in die zweite Hälfte eingiessen.
D. Die bereits angehärtete Hälfte (entweder entformt oder noch in der Form liegend ) passend auf die mit noch flüssigem Wachs gefüllte Hälfte auflegen und leicht andrücken.
E. Nach völliger Auskühlung entformen.

 

Variante 2 :

A. Beide Hälften gleichzeitig ausgiessen ( etwas Wachs aufheben ! )
B. Docht, wie unter Variante 1 beschrieben, in eine Hälfte einlegen.
C. Beide Hälften aushärten lassen und danach entformen.
D. Etwas flüssiges Wachs auf eine Hälfte vorsichtig aufgiessen und sofort beide Hälften aufeinanderlegen und etwas andrücken.

Die Kerze ist nun gebrauchsfertig.

Um das Entformen noch weiter zu vereinfachen ist es möglich die gefüllte Form nun noch etwa 30 Minuten im Gefrierschrank abzukühlen.

Die Form vor der nächsten Benutzung mit lauwarmem Wasser reinigen.