Das Wachs in einen Topf (am besten eignet sich ein Topf mit Ausguß) geben.
Den Topf ins Wasserbad stellen.
Das Wachs bei mittlerer Temperatur zum Schmelzen bringen.

Wichtig: Immer darauf achten,daß kein Wasser in das Wachs gelangt.
Die Farbe können Sie direkt am Anfang mit in das Wachs geben.
Den Duftstoff sollten Sie erst hinzufügen,wenn das Wachs schon schmilzt.
Während des Schmelzvorganges, können Sie die Dochte in die Gläser kleben.
Dazu nehmen Sie am besten Heißkleber. Sollten Sie keine Heißklebepistole haben, kleben Sie den Docht ins Glas, indem Sie den Dochtfuß kurz in das flüssige Wachs tauchen und Ihn dann einkleben.

Jetzt müssen Sie den Docht mit Hilfe des Dochthalters, mittig im Glas fixieren.
Sobald das Wachs vollkommen flüssig ist (bitte während des Schmelzens das Wachs immer im Auge behalten), müssen sie es gut rühren damit sich alle Bestandteile gut vermischen. Dazu benutzen Sie am besten einen Schneebesen. Es geht aber auch mit einer Gabel oder ähnlichem.
Nun können Sie das Wachs in die Gläser füllen.
Nach ca. 3 Stunden ist das Wachs fest und Ihre Kerzen sind fertig.